"Einer für alle, alle für Mutter Erde"

Energiesparenklein

 

Zum Ende des Jahres hatten wir Besuch von Friedhelm Susok und einem Mitarbeiter, der uns ein "Lernerlebnis Energie sparen" bescherte. Gemeinsam mit dem Löwen Leopold (abgekürzt LED) erfuhren die Kinder und Lehrkräfte zunächst, was sich hinter dem Begriff ENERGIE verbirgt. Jeder von uns trägt Energie ("bewegte Kraft") in sich und kann damit die unterschiedlichsten Dinge anstellen: hüpfen, winken, rennen, singen usw. Energie begegnet uns im Alltag in den unterschiedlichsten Formen: z.B. als Elektriziät oder Wärme. Unsere Erde wird immer heißer, weil die Menschen viel dieser Energie benötigen und dafür viele Abgase und Dreck in die Luft pusten. Damit das nicht noch schlimmer wird, müssen wir unbedingt Energie sparen. Wie jeder von uns im Haushalt Energie sparen kann, haben wir bei dieser Veranstaltung gelernt, so soll die Heizung aus sein, wenn das Fenster auf ist. Elektrische Geräte sollten ausgeschaltet werden, wenn sie gerade keiner benötigt und beim Kochen wird Energie gespart, wenn der Deckel auf dem Topf ist. Das geht eigentlich ganz einfach! Jetzt müssen wir nur alle mitmachen! Vielen Dank für dieses Lernerlebnis!

 

Text: Matthias Langer