FMTitel

Gemeinsam mit Fledermausexperte Frank Pliquett vom NABU Kiel trafen wir uns im Wald (Hofholz), um dort die Fledermauskästen zu reinigen. Die ersten vier Kästen waren leider leer. Wir fanden zwar ein Vogelnest und eine dicke Spinne, aber keine Fledermaus. Gespannt öffneten wir den 5. Kasten. Tatsächlich: Wir hatten Glück! Ein großer Abendsegler, die größte Fledermaus der Region, hatte es sich in dem Kasten gemütlich gemacht! Wir mussten ganz leise sein, um sie nicht zu stören. Herr Pliquett beantwortete uns viele Fragen. Wir lernten zum Beispiel, dass Fledermäuse nachtaktiv sind und gerne Insekten fressen.

Am 19.9.2019 trafen wir uns erneut mit Herrn Pliquett. Dieses Mal wollten wir am Abend am Heidenberger Teich auf Fledermaussuche gehen. Auch unsere Eltern waren dabei. Herr Pliquett hatte Detektoren dabei, mit denen wir die Sprache der Fledermäuse für uns hörbar machen konnten. Wir sahen einige Zwergfledermäuse und lernten, dass wir die Umwelt schützen müssen, damit es den Fledermäusen auch weiterhin gut geht!

FM1FM4

FM5FM8

FM6FM7